Direkt zum Inhalt

Die unabhängige Zertifizierungsstelle OCG

Die Österreichische Computer Gesellschaft ist ein gemeinnütziger Verein zur Förderung der Informatik und IKT (Informations- und Kommunikationstechnologie). Die OCG ist seit mehr als 40 Jahren als nationale Informationsgesellschaft tätig und hat rund 1.400 Mitglieder. Sie betreibt derzeit rund 30 Arbeitskreise zu unterschiedlichen IKT-Themen, so auch den Arbeitskreis „Barrierefreiheit durch IKT“. Sie ist die österreichische Zertifizierungsstelle für das internationale Zertifikat Europäischer Computer Führerschein (ECDL). Außerdem zertifiziert die OCG die NORM ISO/IEC 27001, das ist der Standard zur Zertifizierung von Informations-Sicherheits-Managementsystemen (ISMS). Damit ist sie eine der führenden IKT-Plattformen in Österreich und verfügt über ein ausgezeichnetes Netzwerk von nationalen und internationalen Partnerorganisationen.

Beirat

Als Kontrollinstanz und zur Weiterentwicklung des Zertifikats wurde im Vorfeld ein Beirat ins Leben gerufen, der die verschiedensten Fachrichtungen und Kompetenzen der Accessibility Community abbildet. Der Beirat setzt sich aus folgenden Organisationen zusammen:

Auditoren

Zur Überprüfung der W3C-Richtlinien auf Ihrer Website werden Auditoren eingesetzt. Diese sind vom Beirat bestimmt und müssen einen bestimmten Qualifikationsprozess durchlaufen (z.B. “Certified WebAccessibility Expert” der WKO). Sie sind aktives Mitglied in der Methodik-Fachgruppe, die sich laufend mit dem Thema Accessibility befassen und untereinander austauschen. Jeder Auditor muss sich zum Thema weiterbilden und nach einer gewissen Zeit neu qualifizieren. Die Bestellung für den jeweiligen Audit durch die OCG garantiert maximale Objektivität und Transparenz.